Merkliste

Balkan-Rundreise

Unterwegs in den westlichen Ländern des Balkans!

Nächster Termin: 25.08. - 06.09.2018 (13 Tage)

Kroatien - Bosnien und Herzegowina - Montenegro - Albanien - Mazedonien - Serbien

Zwischen Europa und Asien, zwischen Altertum und Moderne, zwischen Islam und Christentum ... Wie man es auch sieht, eine Rundreise durch die westlichen Staaten des Balkans ist ein ganz besonderes Erlebnis. Geprägt durch die 500-jährige osmanische Herrschaft bietet die weit ins Mittelmeer ragende Balkan-Halbinsel neben ihren Naturschönheiten eine vielseitige Kunst und Kultur. Sie erleben u. a. Albanien, ein kleines Land mit großer Vergangenheit und atemberaubender Berglandschaft, das sich in den letzten Jahren dem Tourismus geöffnet hat.

Karte
Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Raum Linz/Österreich

Anreise über Bundesautobahnen, vorbei an Leipzig und Nürnberg, bis in den Raum Linz zur Übernachtung.

2. Tag: Österreich - Kroatien/Zagreb

Nach dem Frühstück reisen Sie weiter, passieren Graz und erreichen die kroatische Hauptstadt Zagreb. Während einer Rundfahrt mit professioneller Reiseleitung lernen Sie die grüne Stadt mit der barocken Altstadt kennen, in der vor allem der Stephansdom und das Nationaltheater beeindruckende Gebäude sind. Die Übernachtung erfolgt im Raum Zagreb.

3. Tag: Split - Raum Makarska/Neum

Auf Ihrer Fahrtroute Richtung Süden nehmen Sie heute zunächst Ihre Reiseleitung auf, die Sie während der kommenden Tage begleiten wird, und erreichen dann die „Sonnenküste“ Kroatiens. Nach einem Zwischenstopp in der größten dalmatinischen Stadt Split, deren Altstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt, erreichen Sie am Abend den Raum Makarska/Neum für die nächsten 2 Übernachtungen.

4. Tag: Freizeit - Mostar

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Alternativ bieten wir Ihnen einen Ausflug nach Mostar an (fakultativ). Die „Stari Most“ - die „Alte Brücke“ - das Wahrzeichen der Stadt, galt lange als Symbol friedlichen Zusammenlebens von Bosnjaken, Kroaten und Serben, bevor Sie 1993 vollständig zerstört wurde. Die wieder aufgebaute Brücke, ein Bummel durch die Gassen der Altstadt, die verschiedenen Gotteshäuser und traditionellen Häuser lohnen auf jeden Fall einen Besuch!

5. Tag: Dubrovnik - Montenegro - Bucht von Kotor

Entlang der beeindruckenden Küstenstraße geht es heute nach Dubrovnik, eine der schönsten Städte im Mittelmeerraum. Die einzigartige Altstadt, die auch zum UNESCO-Kulturerbe gehört, beeindruckt Besucher durch ihre schmalen Gässchen, Kirchen und die historischen Befestigungsanlagen. Nachdem Sie Cavtat, südlichste Küstenstadt Kroatiens, passiert haben, erreichen Sie Montenegro, einen der kleinsten Staaten Europas. Bevor Sie Ihr Hotel im Raum Kotor/Budva beziehen, erleben Sie die geschichtsträchtige Bucht von Kotor, die auch als südlichster Fjord Europas bezeichnet wird. Wie an einer Perlenkette reihen sich hier seit der Antike hübsche Städtchen aneinander. Kotor z. B., die mittelalterliche Festungsstadt, steht unter dem Schutz der UNESCO.

6. Tag: Albanien - Tirana

Sie passieren die Grenze nach Albanien, ein kleines Land mit einer faszinierenden Berglandschaft, das zurückblickt auf eine wechselvolle Geschichte. Es wurde vor allem durch die 500-jährige osmanische Herrschaft geprägt, aber auch durch die kommunistische Regierung, die Albanien in den 60-er Jahren zum ersten atheistischen Staat erklärte. In Tirana, der lebendigen Hauptstadt Albaniens, beziehen Sie für die nächsten 2 Übernachtungen Ihr Hotel.

7. Tag: Tirana - Freizeit

Die Hauptstadt Albaniens mit ihren farbenfrohen Gebäuden und zahlreichen neu gestalteten Parkanlagen lernen Sie bei einer professionellen Führung kennen. Sehenswert sind hier u. a. der Skanderbeg-Platz mit dem gleichnamigen Denkmal im Zentrum sowie die Et'hem-Bey-Moschee als einzige alte Moschee der Stadt. Der restliche Tag steht Ihnen in Tirana frei zur Verfügung.

8. Tag: Mazedonien - Ohrid-See

Sie nehmen Abschied von Albanien und erreichen am malerischen Ohrid-See Mazedonien, ein Gebirgsland mit Gipfeln über 2.000 m Höhe, zauberhaften, unberührten Landschaften und herrlichen Seen, das erst 1991 seine Unabhängigkeit erklärt hat. Der Ohrid-See ist der größte und schönste See in Mazedonien mit atemberaubenden Aussichten und kristallklarem Wasser. Die nächsten 2 Übernachtungen sind im Raum Ohrid gebucht.

9. Tag: Ohrid-See

Ohrids beeindruckende Altstadt wurde wegen ihrer Einmaligkeit ebenfalls unter den Schutz der UNESCO gestellt. Neben den traditionell gebauten Häusern und den Gässchen finden sich zahlreiche historische Kirchen, weshalb Ohrid auch das „Jerusalem des Balkans“ genannt wird. Besonders sehenswert sind die byzantinische Kirche St. Clement und die kostbare Ikonensammlung. Einen malerischen Aussichtspunkt bietet die Kirche St. Johan at Kaneo, das Wahrzeichen von Ohrid. Entlang des Ostufers erreichen Sie anschließend das Kloster Sveti Naum, das mit seiner Basilika als Kleinod byzantinischer Freskenmalerei gilt.

10. Tag: Ohrid - Skopje

Skopje, die Hauptstadt Mazedoniens, befindet sich geografisch im Zentrum der Balkanhalbinsel und blickt auf eine sehr bewegte Geschichte zurück, in der sich die verschiedensten Kulturen vermischten. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie u. a. die Kamen Most, eine beeindruckende mittelalterliche Steinbrücke, den Basar und die schöne Fußgängerzone. Die heutige Übernachtung erfolgt in Skopje.

11. Tag: Skopje - Serbien/Belgrad

Sie erreichen Belgrad, die Hauptstadt Serbiens und des früheren Jugoslawiens. Während einer Rundfahrt lernen Sie diese Metropole der Balkanhalbinsel, die zu den ältesten Städten Europas zählt, näher kennen. Das Wahrzeichen Belgrads ist die Festung Kalemegdan, die seit dem Mittelalter ständig ausgebaut wird. Heute übernachten Sie in Belgrad.

12. Tag: Szeged - Raum Bratislava/Brno

Heute verabschiedet sich zunächst Ihre Reiseleitung. Mit den vielen neuen Eindrücken der letzten Tage im Gepäck verlassen Sie Serbien und überqueren bei Szeged die Grenze zu Ungarn. Vorbei an der Hauptstadt Budapest erreichen Sie schließlich Ihr Hotel im Raum Bratislava/Brno zur letzten Übernachtung.

13. Tag: Rückreise

Hotel

Ihre Hotels auf dem Balkan

1 Nacht R. Zagreb: Hotel International, Hotel AS ****

2 Nächte Raum Neum: Grand Hotel Neum ****

1 Nacht Raum Budva: Hotel Mogren ***

2 Nächte Tirana: Hotel Tirana International ****

2 Nächte R. Ohrid: Hotel Royal View ****

1 Nacht Raum Skopje: Hotel Tasino Cesmice ***

1 Nacht Belgrad: Hotel Srbija ***

Hoteländerungen bleiben vorbehalten!

Balkan Hotel laut Ausschreibung

13 Tage
1 möglicher Termin
ab 1179,00 €
Preise & Termine anzeigen
Buchungspaket
25.08. - 06.09.2018
13 Tage
Einzelzimmer
1
Halbpension

ab 1469,00 €
Doppelzimmer
2
Halbpension

ab 1199,00 €
Doppelzimmer mit Aufbettung
3
Halbpension

ab 1199,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
PTI-Reiseschutz-Paket
49,00 €
PTI-Familien-Reiseschutz-Paket
99,00 €
Ausflüge
Preis pro Person
Tagesausflug Mostar
25,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden!
PTI_ausgezeichnet
RDA
Award_sehr_gut_2017
355-Px-x-427-Px

PTI Panoramica Touristik International GmbH

Neu Roggentiner Straße 3
D-18184 Roggentin/Rostock

Tel: 0800 1013011

ssl

Sichere und zertifizierte SSL-Datenübertragung