Merkliste

Wichtige Hinweise zu Ihrer Flugreise

Gerade Flugreisen bieten den Vorteil, relativ zügig große Entfernungen zurücklegen zu können und damit schnell in den Urlaub starten zu können.

Eine gründliche Vorbereitung ist aber unumgänglich. Die nachfolgenden Tipps sollen Ihnen helfen, gesetzliche Vorgaben und Sicherheitsbestimmungen der Flughäfen einzuhalten und zu einem reibungslosen Ablauf Ihrer Flugreise beizutragen.

Personal- und Reisedokumente sowie Flugtickets

Schon bei der Planung des Reiseziels sollten Sie unbedingt an Ihre Reisedokumente denken. Welche Bestimmungen gelten im Zielgebiet? Wie lange muss der Reisepass oder Personalausweis noch über das Reiseende hinaus gültig sein? Informationen zu den jeweils gültigen Einreise- und Zollbestimmungen bekommen Sie im Reisebüro oder bei Ihrem Reiseveranstalter.

Überzeugen Sie sich also vor Reiseantritt vom ordnungsgemäßen Zustand und der Gültigkeit Ihres Reisepasses bzw. Personalausweises. Dies obliegt Ihrer Sorgfaltspflicht; evtl. Schäden gehen zu Lasten des Reisenden.

Reisen mit Kindern: Seit 2012 sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen alle Kinder ab Geburt bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Für die Eltern als Passinhaber bleibt das Dokument dagegen uneingeschränkt gültig. Als Reisedokumente für Kinder stehen Kinderreisepässe, Reisepässe und – je nach Reiseziel – Personalausweise zur Verfügung.

Bei fast allen Airlines fliegen Sie inzwischen ohne herkömmliche Papiertickets, sondern checken lediglich mit Ihrem Personalausweis/Reisepass und der Reisebestätigung Ihres Veranstalters ein.

Anreise zum Flughafen

Bitte planen Sie Ihre Anreise so, dass Sie mindestens ca. 2 h vor Abflug am Flughafen sind.

Gepäck

Bei Flügen, die bis zum Mittag des nachfolgenden Tages starten, ist ein Check-in für das Gepaäck am Vorabend möglich. Das hat den Vorteil, dass Sie am Flugtag erst später als andere Fluggäste einchecken müssen. Auf vielen Flughäfen gibt es aktuell schon Check-in-Automaten, an denen Sie selbständig Ihr Gepäck aufgeben können. Generell sollten Sie genau überlegen, was ins Handgepäck gehört und was unbedingt ins aufzugebende Gepäck muss (spitze und scharfe Gegenstände).

Handgepäck:

Alle Flüge, die in der EU starten, auch Inlandsflüge, sowie in Norwegen, Island und der Schweiz, unterliegen besonderen Bestimmungen. Flüssigkeiten dürfen nur in geringen Mengen bis 100ml im Handgepäck mitgeführt werden und müssen zusätzlich in einem wiederverschließbaren 1-l-Beutel verpackt sein. Das trifft z.B. auf Getränke, aber auch auf Kosmetika wie Deos, Sprays, Parfüms, Lotionen, Cremes zu. Medikamente und spezielle Nahrung, die an Bord unbedingt benötigt werden, können außerhalb des 1-l-Beutels mitgenommen werden. Das Handgepäck darf bestimmte Abmessungen, 56 cm x 45 cm x 25 cm, nicht überschreiten. In das aufzugebende Gepäck können Flüssigkeiten weiterhin gepackt werden.

Duty-free-Waren, die am Flughafen oder im Flieger selbst gekauft werden, dürfen in extra versiegelten Tüten im Handgepäck mitgeführt werden, zumindest, wenn der Beleg über den Kauf vom selben Tag vorgezeigt werden kann. Die Verkaufsstellen sowie das Bordpersonal versiegeln die Tüten.
Das aufzugebende Gepäck darf ein bestimmtes Gewicht nicht überschreiten. Informieren Sie sich bei Ihrem Reiseveranstalter oder bei Ihrer Fluggesellschaft.

Check-in

Viele Flughäfen bieten heutzutage die Möglichkeit, einen Online-Check-in von zu Hause zu erledigen. Auch auf vielen Flughäfen gibt es bereits Check-in-Automaten, die das lästige Schlangestehen am Schalter überflüssig machen.

Noch nicht so lange gibt es den Handy- oder SMS-Check-in und die mobile Bordkarte. Voraussetzung dafür ist ein internetfähiges Smartphone.

Ca. 45 Minuten vor der Abflugzeit schließen in der Regel die Check-in-Schalter des jeweiligen Fluges. Danach gilt der Flug offiziell schon als verpasst, und Sie können nur auf das Entgegenkommen Ihrer Fluggesellschaft oder eine evtl. Verspätung Ihres Fliegers hoffen.

Nach dem Flug

Nach einem langen, aber auch kurzen Flug wünschen viele Reisende sich einen schnellen Check-out. Wichtig ist es, die Zollbestimmungen im Zielgebiet zu kennen. Nicht richtige Angaben zu Einfuhrmengen bestimmter Waren können zu hohen Steuerabgaben führen.

pti_ausgezeichnet
qualitybus_award_pti
355-Px-x-427-Px

PTI Panoramica Touristik International GmbH

Neu Roggentiner Straße 3
D-18184 Roggentin/Rostock

Tel: 0800 1013011

 

ssl

Sichere und zertifizierte SSL-Datenübertragung